Dopamin- Rausch: Den Kunden berauschen mit den richtigen Sprachmustern

Dopamin Rausch
Den Kunden berauschen mit den richtigen Sprachmustern

Reize in der Umwelt sowie bestimmte Sprachmuster wirken auf die Amygdala, das
emotionale Zentrum unseres Gehirns. Dort wird unter Anderem Dopamin ausgeschüttet,
was gleichzeitig dazu führt, dass die rationalen Areale des Gehirns so zu sagen außer Betrieb
gesetzt werden.

Die Schutz- und Sicherheitsmechanismen werden durch das Dopamin minimiert, sodass die Menschen in diesem Zustand weniger kritisch hinterfragen, euphorisch
sind und zu emotionalen Entscheidungen tendieren. Diesen Hormonzustand können Sie also
verkaufsfördernd nutzen.

Mit den folgenden vier Strategien steigern Sie die Dopamin Ausschüttung bei ihren Kunden:

Klare Strukturen schaffen Sicherheit, mildern Angst und führen dadurch in geringem
Maße zu Freude. Fragen Sie sich also: Wie erlebt Ihr Kunde das Kauferlebnis? Leiten
Sie Ihren Kunden durch den Kaufprozess mit Vorgaben und Orientierungshilfen?

Erkenntnisse führen zu Dopamin Ausschüttung. Schaffen Sie Ihren Kunden also Aha-
Erlebnisse z.B. durch den Einsatz von Storys und abbildende Modellen.

– Nutzen Sie das Phänomen der Altersregression durch Anwendung von Storytelling.
Wenn Sie Ihren Kunden so an ein emotionales, positives Erlebnis erinnern, sorgt
allein diese Erinnerung für eine erneute Ausschüttung von Dopamin

Bestätigen Sie Ihren Kunden und Loben Sie Ihn für sein Kaufverhalten.

Hinweis: Eine Beeinflussung des Kunden sollte stets nur mit einer positiven Absicht unter
Berücksichtigung aller Richtlinien

Hinweis 2: Ich konzipiere für Sie eine optimale Strategie, wie Sie online und offline den Kunden mit Dopamin überzeugen können und das Suchtzentrum ansprechen können. Melden Sie sich heute noch unter KONTAKT.

 

Matthias Niggehoff
niggehoff@mehrumsatz.marketing
Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben